BERUFSWAHLSCHULE

BEZIRK HORGEN

P-BVJ: Praktisches Berufsvorbereitungsjahr

Vier Klassen P1, P2, P3, P4 an der BWS

S-BVJ: Schulisches Berufsvorbereitungsjahr

Drei Klassen S1, S2, S3 an der BWS

BEJ: Betriebliches Berufsvorbereitungjahr

Zwei Klassen im BZZ Horgen

S+I-BVJ: Berufsvorbereitungsjahr Sprache und Integration

Eine Klasse I1 an der BWS

METHODENKOMPETENZEN

SOZIALKOMPETENZEN

SELBSTKOMPETENZEN

FACHKOMPETENZEN

FUTURE

VISION

SPEZIALTAGE /
UND

BEGLEITUNG
COACHING

> 90%
Erfolgsquote

Ganzheitliches
Lernen

&

FORTSCHRITTLICHE

WERKSTÄTTE

MODERNE

BILDUNGSMETHODEN

... um eine

ERFOLGREICHE ZUKUNFT

zu bilden!

logo_bws
Home2018-07-12T18:19:58+00:00

Letzte News aus dem BWS-Blog

Grillabend Schulisches Berufsvorbereitungsjahr 18/19

Grillabend - S-BVJ - 2018/2019 ● ● ● Der S-Klassen Grillabend     Dieser Abend diente dazu, die Lernenden aus der eigenen und den anderen Klassen der S-Profils besser kennen zu lernen, sich auszutauschen, miteinander zu essen und zu lachen. Es war ein voller Erfolg. Bereits eine Woche davor begannen die Vorbereitungen. Viele verschiedene Aufgaben wurden den Lernenden zugeteilt, wie zum Beispiel einen Salat oder einen Dessert mitbringen, die Tische decken, Geschirr abwaschen oder Staubsaugen. Wir freuten uns alle auf den Abend, da es ein völliger Gegensatz zum normalen Schulalltag ist. Am Dienstag war es soweit - alle Lernenden trafen um circa 18.30h in der Aula ein. Wir machten uns sofort an die Arbeit: stellten unsere mitgebrachten Salate zur Verfügung und richteten die Aula gemütlich ein. Der Grill brannte auf Hochtouren und es herrschte eine angenehme Stimmung. Herr Virgilio, der Klassenlehrer der S3, hielt eine kurze Ansprache zum Ablauf des Abends – und somit war das Buffet eröffnet. Wir Lernenden hatten viel Zeit um zu reden und uns auszutauschen. Besonders spannend war es zu wissen, wer bereits wie weit in der Berufswahl vorangekommen war und erstaunlicherweise gab es einige, die bereits ihre Lehrstelle gefunden haben. Das motivierte die anderen erst recht, auf [...]

3. Oktober 2018|Categories: Allgemein, Fotogalerien, Fotos 2018/2019, Informationen|

Die BWS gibt dir die Kraft etwas Schönes zu kreieren

Perspektiven erarbeiten

Auf dem Weg scheint das Ziel oft fern. Näher rückt es, wenn man weitergeht.

Wir setzen persönliche Ziele und verfolgen sie mutig, geduldig und mit Ausdauer. Wir werten Herausforderungen positiv und setzen Misserfolge nicht mit Scheitern gleich, sondern lernen sie auszuhalten und zu überwinden.

Ausbildungsplatz suchen

Einen Weg zu gehen heisst, andere Wege nicht zu gehen.

Wir gehen mit unseren eigenen sowie mit allgemeinen Ressourcen nachhaltig um, übernehmen Verantwortung für unser Tun und begegnen unserer Umgebung mit Respekt. Wir fällen bewusste Entscheidungen und tragen deren Konsequenzen.

Kompetenzen erweitern

Die Ressourcen, pragmatisch, gesund und selbstbewusst einsetzen und das Maximum aus jeder Situation holen. Mit Musse, Lust, Engagement und einem vorbildlichen Auftritt.

Wir erarbeiten individuelle und gemeinsame Lerntechniken und trainieren, alleine und mit andern zu lernen und zu arbeiten. Wir reflektieren die eigenen Kompetenzen und das Verhalten in Gruppen und üben das selbstbewusste und sichere Auftreten vor anderen.

Letzte Galerien und Beiträge

Stimmen von Ehemaligen

Ich möchte eine Lehre als Kauffrau absolvieren. Im schulischen Berufsvorbereitungsjahr habe ich die Möglichkeit, mich optimal auf die Berufswelt vorzubereiten und schulische Lücken zu schliessen. Damit habe ich es dann an der Berufsfachschule und in der Lehre leichter. Bei meiner Lehrstellensuche wurde ich von den erfahrenen Lehrpersonen unterstützt und fachkundig beraten. Ebenso gibt mir die BWS die Möglichkeit meine Schwächen zu verbessern und meine Stärken und meine Auftrittskompetenzen zu verstärken. Durch die verschiedenen Angebote der BWS kann ich meine Selbstsicherheit festigen und somit meine Ziele erreichen. Dank diesen Erfahrungen bin ich reifer geworden und habe persönlich viele Fortschritte gemacht.
M. I., BVJ-S 2015/2016
Für die BWS habe ich mich entschieden, weil ich mich noch nicht bereit gefühlt habe, eine Lehre zu absolvieren und auch, weil mir noch nicht klar war, was ich lernen sollte. An der BWS wird mir die Möglichkeit geboten, mich intensiv mit meiner beruflichen Zukunft auseinanderzusetzen und mich dann auf sie vorzubereiten. Sehr positiv finde ich an der BWS, dass sich die Lehrpersonen nicht nur darauf konzentrieren, mir zu helfen eine Lehrstelle zu finden. Ich werde auch gleichzeitig schulisch gefördert, damit ich es an der Berufsfachschule leichter habe. Bei meiner Suche nach einer Lehrstelle hilft es sehr, dass die Lehrpersonen schon langjährige Erfahrungen haben. Dies stärkt auch mein Selbstvertrauen und den Glauben daran, meine Ziele zu erreichen.
D. T., BVJ-P 2014/2015
Ich habe mich für die BWS entschieden, weil es für mich schwierig war, mich in der Oberstufe auf ein bestimmtes Berufsziel festzulegen. Diese Schule bietet mir nun die Möglichkeit, mich intensiv auf mein Berufsleben vorzubereiten und meine Stärken und Schwächen noch besser kennenzulernen. Sehr positiv finde ich die Begleitung durch Lehrpersonen mit langjähriger Berufserfahrung, die mich bei der Vorbereitung auf meinen Beruf kompetent beraten können. Ich möchte eine Lehre als Zeichner absolvieren, und die BWS gibt mir die Möglichkeit, mich gezielt darauf vorzubereiten. Ich finde es gut, dass ich mich in bestimmten Fächern noch verbessern kann, um meine Bewerbungschancen zu erhöhen. Die individuelle Förderung und Beratung schafft Vertrauen und Motivation, meine Ziele zu erreichen.
A. R., BVJ-S 2013/2014
Zu den Statements der Ehemaligen