2. Tischfussball-Turnier — 2019/2020 ● ● ●

Das zwei­te Tisch­fuss­ball­tur­nier an der Berufs­wahl­schu­le Bezirk Hor­gen hat­te eine kla­re Chal­len­ge. 13 Teams spiel­ten an 3 Tischen und eine Soft­ware (Kicker­tool), wel­che die Grup­pen und Begeg­nun­gen zufäl­lig kom­bi­nier­te, bestimm­te die Rei­hen­fol­ge der Spie­le.

Um 16.15 Uhr star­te­ten die Teams das ers­te Spiel. Man spiel­te jeweils auf 10 Tref­fer und schon nach der ers­ten Run­de spür­te man, dass die Haupt­mo­ti­va­ti­on der Ler­nen­den vor allem eine war: sie woll­ten das Leh­rer­team Reinl-Stahl­ber­ger schla­gen.

In den Grup­pen­spie­len, wel­che rund eine Stun­de dau­er­ten, konn­te man mög­lichst vie­le Punk­te sam­meln um sich eine idea­le Aus­gangs­la­ge für die K.O.-Runde zu holen. Die bes­ten 8 Teams der Grup­pen­spie­le qua­li­fi­zier­ten sich für die Vier­tel­fi­nal­spie­le, wäh­rend die weni­ger ver­sier­ten Duos die defi­ni­ti­ven Rän­ge 9 bis 13 beleg­ten.

Die Stim­mung war sehr gelas­sen. Die Ler­nen­den kämpf­ten mit Biss, woll­ten gewin­nen, aber spiel­ten stets fair und konn­ten auch über eige­ne Miss­trit­te lachen.

Nach rund andert­halb Stun­den waren die Final­teil­neh­mer bekannt. Die Teams And­rei-Hélio und Reinl-Stahl­ber­ger kämpf­ten um den Titel.

Obwohl das Team Reinl-Stahl­ber­ger ein tol­les Tur­nier gespielt hat­te, konn­ten sich die Lehr­per­so­nen im Final nicht durch­set­zen. And­rei und Hélio waren die ver­dien­ten Sie­ger. Die bes­ten Girls waren Dilan und Zilan. Sie setz­ten sich im klei­nen Final durch und beleg­ten den drit­ten Rang.

Das Orga­ni­sa­ti­ons­ko­mi­tee aus der Klas­se S3 (Vale­ria und Davi­de) gra­tu­liert dem Win­ner-Team „And­rei-Hélio“ zum Sieg des zwei­ten Tisch­fuss­ball-Tur­niers und bedankt sich bei allen Teil­neh­men­den für die tol­le Leis­tung und das kame­rad­schaft­li­che Ver­hal­ten wäh­rend des Tur­niers.

Wir freu­en uns jetzt schon auf die Aus­tra­gung des drit­ten Tisch­fuss­ball-Tur­niers.