An der Abschluss­fei­er 2019 der BWS gab es vie­le Neu­ig­kei­ten und das krea­ti­ve Pro­gramm ver­setz­te alle Teil­neh­mer in eine emo­tio­nal-melan­cho­li­sche Abschieds­stim­mung. In ers­ter Linie wur­de aber gefei­ert. Clau­dia Loretz mode­rier­te den Anlass und kün­dig­te die Bei­trä­ge der Ler­nen­den an. Car­los schenk­te allen ein roman­ti­sches Stück am Kla­vier, Rose­rin über­zeug­te mit einem lei­den­schaft­li­chen Gedicht und Samir brach­te alle zum Tan­zen mit einer 10-minü­ti­gen DJ-Dar­bie­tung. Das Schüt­zen­haus Au ist für die­sen Anlass der per­fek­te Ort. Mit einem lecke­ren Wrap und einem alko­hol­frei­en Cai­pi­rin­ha stos­sen alle auf den Jah­res­ab­schluss, auf den Erfolg, auf das Zusam­men­sein und auf den Start in die Berufs­leh­re an. Um 11.30 lies­sen Lorik und Akay­sha unter Anlei­tung von Frau Sei­ler die Frie­dens­tau­ben flie­gen und mit vie­len Umar­mun­gen, Trä­nen und Abschieds­fo­tos been­de­ten wir den Anlass.

Wenn Trä­nen des Abschieds nach Freund­schaft schme­cken und ver­trau­te Augen lei­se zu dir spre­chen: wir sind für­ein­an­der da, beginnt das Neue mit einem Lächeln.”